Belfast, Ireland

Castle Espie Wetlands Centre

Besuchen Sie Castle Espie, eine von 10 britischen Sehenswürdigkeiten, die vom Wildfowl and Wetlands Trust verwaltet werden.

Im Preis inkludiert
  • Ausflug im Luxus-Reisebus.
  • Freuen Sie sich auf das Castle Espie Wetlands Centre.
  • Panoramablick über Belfast.
  • Zeit zur Erkundung der Wälder und für Spaziergänge mit Blick auf die Küste.
  • Schwierigkeitsgrad

    Durchschnittliche körperliche Verfassung

  • Dauer

    3 Std. 30 Min.

  • Maximale Teilnehmerzahl

    500

  • Buchungs-Code

    INCL-BEF1

  • Hinweis

    Wir empfehlen das Tragen von warmer Kleidung in mehreren Schichten, einer wasserabweisenden Jacke und rutschfesten Wanderschuhen.

Castle Espie ist eine von zehn britischen Sehenswürdigkeiten, die vom Wildfowl and Wetlands Trust verwaltet werden, einer Naturschutz-Stiftung, die wichtige und bedrohte Feuchtgebiete weltweit schützt und saniert. An den Ufern des Strangford Lough in Do gelegen. Mit seiner Lage im County Down in Nordirland beherbergt dieses 60 Morgen große Reich wildlebender Tiere Irlands größte Anhäufung einheimischer und exotischer Wasservögel, Fledermäuse und Zugvögel und ist das einzige Zentrum seiner Art in Nordirland, das Menschen jeden Alters die Möglichkeit bietet, der Natur näherzukommen und einige der am stärksten bedrohten Wildvogelarten der Welt kennenzulernen.

Nehmen Sie sich Zeit zur Erkundung der Wälder und für Spaziergänge mit Blick auf die Küste, und halten Sie an den diversen Vogelbeobachtungsstationen Ausschau nach den seltenen Vögeln im Schutzgebiet. Erkunden Sie den Sustainability Trail (Nachhaltigkeitspfad), dessen Schwerpunkt die ökologische Gestaltung von Gebäuden im Einklang mit der natürlichen Umgebung ist. Das Besucherzentrum vor Ort und das Limekiln-Observatorium sind großartige Beispiele dafür, wie die Natur die Form der Gebäude, die Materialien, aus denen sie bestehen, und die Art und Weise, wie sie funktionieren, inspiriert hat. Der Pfad führt die Gäste vom Besucherzentrum rund um die Pflanzenkläranlage zum Crannog, zum Limekiln Observatory sowie zur Komposttoilette und endet am System der Pflanzenkläranlage. Im Innern des Besucherzentrums befindet sich eine Galerie von Irlands einzigem, der Umwelt gewidmetem Kunstraum. Hier sind die Arbeiten zahlreicher Künstler, Bildhauer, Kunsthandwerker und Fotografen zu sehen, die die Natur anhand von Kunst erleben, die die Gäste während ihres Besuchs entdecken können.

Kehren Sie mit dem Bus zum Hafen zurück und genießen Sie unterwegs einen kurzen Panoramablick auf Belfast.

Praktische Informationen:

  • Sprache: Englisch.

  • Hinweise/Anforderungen: Wir empfehlen das Tragen von warmer Kleidung in mehreren Schichten, einer wasserabweisenden Jacke und rutschfesten Wanderschuhen.

  • Fußweg: Nach Ermessen der Gäste.

  • Für Rollstuhlfahrer geeignet: Nein.