A boat is docked next to a body of water

Hafenspaziergang in Petersburg

Ein geführter Spaziergang entlang des Piers mit Erläuterungen zu den verschiedenen Fischerboottypen sowie zu Arbeits- und Verfahrensweisen und der einen oder anderen Anekdote.

  • Eine geführte Tour entlang des Piers.
  • Erläuterung der Fischerboottypen und Arbeitsweisen.
  • Sehen Sie viele verschiedene Arten von Booten, vom kommerziellen Fischerboot bis hin zum Sportboot.
  • Erfahren Sie mehr über die Nachhaltigkeit des Fischereigewerbes.
  • Schwierigkeitsgrad

    Durchschnittliche körperliche Verfassung

  • Dauer

    45 Minuten

  • Maximale Teilnehmerzahl

    180

  • Buchungs-Code

    A-PSG5

  • Ab

    29 €

  • Hinweis

    Warme, wasserdichte Kleidung und bequeme Wanderschuhe.

Der Fischfang ist seit langem ein wichtiger Wirtschaftszweig in Alaska und bildet die Lebensgrundlage vieler Städte und Siedlungen entlang der langen und wilden Küstenlinie. Erleben Sie diese florierende Industrie bei einer Tour durch die Docks von Petersburg aus allernächster Nähe. Sie werden von einem lokalen Begleiter zu Ihrem Spaziergang durch die Hafenanlagen empfangen. Hierbei handelt es sich entweder um einen pensionierten Berufsfischer oder eine Person, die in der Fischereiindustrie tätig ist. Der kommerzielle Fischfang bildet die Lebensgrundlage dieser Küstengemeinde.

Die drei Häfen sind Heimathäfen für über 400 Handels- und Sportboote. Üblicherweise kann man hier viele Arten von Booten sehen, darunter Schlepper, kleine Kreuzfahrtschiffe, Charterboote, Lachstroller, Seiner, Gillnetter, Longliner und Krabbenkutter. Auf Ihrem Weg durch die Docks werden Sie viele Fischer bei der Arbeit sehen.

Sie lernen die verschiedenen Arten von Fanggeräten und deren jeweilige Funktionsweisen kennen und erfahren mehr über die Nachhaltigkeit der Fischerei. Vielleicht hören Sie sogar die eine oder andere Geschichte von den Fischern, die ihre Boote zum Auslaufen klarmachen.

Praktische Informationen:

  • Sprache: Englisch.

  • Hinweise/Anforderungen: Warme, wetterfeste Kleidung und bequeme Wanderschuhe.

  • Fußweg: Ja, an den Docks sind bei Ebbe steile Rampen zu bewältigen.

  • Für Rollstuhlfahrer geeignet: Ja.