Vorprogramm Machu Picchu

Entdecken Sie die alte Kultur des Inkareiches, besuchen Sie die atemberaubende Zitadelle Machu Picchu und übernachten Sie in einem luxuriösen Hotel im Heiligen Tal in der Region Cusco.

  • Erkunden Sie eine der wichtigsten archäologischen Stätten Südamerikas.
  • Entdecken Sie die verlorene Welt der Inkas.
  • Nehmen Sie den Hiram Bingham Luxuszug nach Machu Picchu.
  • Genießen Sie eine Übernachtung in der Hauptstadt Perus.
  • Reiseziele

    Südamerika

  • Jahreszeit

    Frühling

  • Dauer

    4 Tage

  • Mindestteilnehmerzahl

    10

  • Buchungs-Code

    GYEMACPRE

  • Ab

    3.599 €

Vorprogramm:

Tag 1: Lima

Willkommen in Peru!

Lima, die peruanische Hauptstadt, wurde 1535 vom spanischen Konquistador Francisco Pizarro gegründet und schnell als Stadt der Könige bekannt. Das Stadtbild prägt eine Mischung aus zerfallender kolonial Pracht und der wimmelnden Vitalität eines orientalischen Basars.

Übernachtung, inklusive Frühstück im Country Club Lima Hotel (o.ä.).

Tag 2: Lima/Cusco/Urubamba-Tal

Nach dem Frühstück geht es direkt per Transfer zum Flughafen Lima und zum Flug nach Cusco.  Nach Ankunft treffen Sie einen lokalen Vertreter und fahren zum Mittagessen in ein nahes Restaurant. 

Anschließend geht es zur Festung Sacsayhuaman.  Sacsayhuaman liegt strategisch günstig auf einem Hügel mit Blick auf Cusco und wurde wie viele andere Inka-Strukturen ohne Mörtel gebaut. Die riesigen Steine (teilweise 200 Tonnen schwer) liegen so fest, dass nicht einmal ein dünner Grashalm zwischen ihnen Platz hätte. Die Handwerkskunst ist ein besonderes Beispiel für die ausgefeilten Bautechniken und architektonischen Fähigkeiten der Inkas.  Weiterfahrt zum Tambo del Inka Resort & Spa oder einem alternativen Hotel im Urubamba-Tal zum Abendessen und Übernachten.

Tag 3: Urubamba-Tal/Machu Picchu/Sakrales Tal

Heute geht es nach dem Frühstück zum Transfer nach Ollantaytambo. Diese Inkasiedlung teilt ihren Namen mit der beeindruckenden Steinkonstruktion, die wie eine gewaltige Klippe über der Stadt liegt. Die Festung war die Hauptverteidigung des Tals gegen die Feinde und Ort des größten Sieges der Inkas gegen die Spanier während der Eroberungskriege. Diese riesige Installation aus rosafarbenem Granit war einst ein blühender Komplex aus Bädern, Tempeln und Militärkasernen.

Als nächstes fahren Sie zum nahegelegenen Bahnhof, um in den Luxuszug Hiram Bingham nach Machu Picchu zu steigen. Ein herzhafter Brunch wird serviert, während wir die spektakuläre Aussicht genießen. Eine Ankunft am frühen Nachmittag gibt uns Zeit, unsere Erkundung von Machu Picchu, der atemberaubenden Inka-Zitadelle, zu beginnen.

Mit Blick auf den wütenden Urubamba-Fluss entdeckten wir in einem Gewirr von Reben und Bäumen auf dem Berg die Stadt Machu Picchu. Da die Inkas keine schriftlichen Aufzeichnungen hinterließen, wird der Aufstieg und Fall für immer ein Geheimnis bleiben. Begleitet von unserem Reiseleiter erkunden wir die Ruinen der Stadt und spüren den Geist der alten Zeit. Während wir uns das Leben der Priester, Handwerker und Diener vorstellen, die diesen unglaublichen Ort bewohnt haben. Bei Ausgrabungen wurden hier Skelette, Artefakte und Wollkleidung gefunden, aber kein Gold. Die gleiche Präzision der zusammengesetzten Steine existiert hier wie in anderen Inkastätten.

Nachdem Sie am Nachmittag die Ruinen erkundet haben, genießen Sie die Teezeit in der Machu Picchu Sanctuary Lodge, bevor Sie den Bus zurück nach Aguas Calientes nehmen. Hier steigen Sie in den Vistadome Zug zurück nach Ollantaytambo. Transfer zum Tambo del Inka Resort & Spa für Abendessen und Übernachtung.

Tag 4: Cusco/Lima/Guayaquil

Genießen Sie das Frühstück im Hotel, bevor Sie nach Cusco, dem Zentrum des Inkareiches fahren. Besuchen Sie den Koricancha-Tempel, wo wir das schöne Dominikanerkloster Santo Domingo bewundern, das auf den Fundamenten des Sonnentempels erbaut wurde, dem wichtigsten Tempel des Inkareichs. Die geschwungene, mörtelfreie Mauerwand am westlichen Ende der Kirche gilt als eines der größten erhaltenen Beispiele für die Kunst des Inka-Mauerwerks.

Weiter geht es zur prächtigen Cusco-Kathedrale im barocken Stil, die Mitte des 19. Jahrhunderts ebenfalls auf den Fundamenten eines Inkapalastes erbaut wurde. Viele der für den Bau verwendeten Steine wurden aus der nahegelegenen Festung Sacsayhuaman geplündert.  

Transfer zum Flughafen. Sie erhalten ein Lunchpaket für den Flug nach Lima. Bei der Ankunft in Lima, Begleitung am Flughafen für Ihren Flug nach Guayaquil. Bei der Ankunft treffen Sie einen lokalen Vertreter und fahren zu Ihrem Hotel in Guayaquil. Die folgende Übernachtung ist in Ihrer Schiffsreise nach La Paz enthalten.

Bitte beachten Sie, dass die Reihenfolge der Sehenswürdigkeiten aufgrund veränderter Bedingungen variieren kann.

Praktische Informationen: 

Leistungen:

Der Preis beinhaltet eine Übernachtung im Hotel in Lima, inkl. Frühstück, zwei Übernachtungen im Hotel Tambo del Inka (o.ä.) in der Nähe von Cusco, inkl. Halbpension, Flug Lima-Cusco-Lima-Guayaquil, inkl. Steuern. Transfers, Ausflüge und Mahlzeiten wie beschrieben. Eintrittsgelder, Rückfahrkarten Ollantaytambo nach Machu Picchu, englischsprachiger Reiseleiter in Peru.

Nicht enthalten: Abendessen/Mittagessen im Hotel in Lima. Getränke außerhalb der inbegriffenen Mahlzeiten, Trinkgelder.

Hinweise:

Diese Tour ist als Vorprogramm in Kombination mit Ihrer Reise ab Guayaquil erhältlich (die Übernachtung am 16.04.2020 in Guayaquil ist Teil Ihrer Schiffsreise). Wandern auf unebenem Gelände. Diese Tour ist nicht für Gäste mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Diese Tour findet in Höhen bis 3.500 Meter statt.

Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, behalten wir uns das Recht vor, die Reise bis 6 Wochen vor Abreise abzusagen.

Termine: 10.04.-13.04.2021 (FRSOU2106), 11.04.-14.04.2021 (AMSOU2107). Bitte beachten Sie: Die folgende Übernachtung in Guayaquil ist in Ihrer Schiffsreise enthalten.

  • Buchungscode: GYEMACPRE